free html5 templates

 Valentin Holch hat bei der Koblenzer Firma shortcut Produktion gelernt, bei der Pariser Firma Télé Images für den französischen Markt gearbeitet, wunderbare Jahre bei der Kölner Firma filmpool verbracht, ist bei der Hamburger Firma Multimedia bis zum Co-Geschäftsführer aufgestiegen und hat sich schließlich 2008 mit der win win Film selbständig gemacht.

Valentin Holch kann auf über 25 Jahre Entwicklungs- und Produktionserfahrung zurückgreifen.

win win Film arbeitet eng und vertrauensvoll seit vielen Jahren mit der Polyphon zusammen.

Mobirise

VALENTIN HOLCH, Produzent


LEBENSLAUF

Nach dem abgeschlossenen Hochschulstudium und vielen Arbeiten im Bereich der Produktion galt Valentin Holchs Augenmerk zunehmend den Inhalten. Von der Werbung über Show über Sitcom über Telenovela bis hin zum Fernsehspiel und Kinofilm reicht sein Spektrum. 

2008 macht sich Valentin Holch mit der win win Film, Fernseh- & Mediaproduktion GmbH selbständig, um eine unabhängige Produktionsgesellschaft in Hamburg zu etablieren.

Valentin Holch war von 2008 bis 2011 Mitglied der Hessischen Filmförderung hr. 

Valentin Holch ist verheiratet und hat 3 Kinder. 


1992-93: mehrere Engagements für filmpool, Köln, im Bereich Produktion 

1993-94: Production Assistant bei shortcut, Koblenz (für Lancaster, Davidoff, Jil Sander, Benckiser u.a.) 

1994-95: bei Télé Images, Paris; Cartoon, Dokumentarfilm, Spielfilm 

1995-96: Producer Trainee bei filmpool, Köln 

1996-99: Assistent der Geschäftsführung bei filmpool, Köln 

1999-06: Producer, Produzent, Prokurist bei multimedia, Hamburg 

2006-07: Produzent bei polyphon, Hamburg 

2007-08: selbständiger Produzent für filmpool, Köln 

seit 2008: Geschäftsführer der win win Film-, Fernseh- und Mediaproduktion GmbH 

seit 2011: alleiniger Geschäftsführer der win win Film, Fernseh- & Mediaproduktion GmbH


FILMOGRAFIE (Auswahl)

2001: Am Ende des Tunnels, TV Movie für das ZDF

2001-2002: Absolut das Leben; II. Staffel, Vorabendserie für die ARD 

2003: Klassenfahrt – Geknutscht wird immer; TV Movie Pro Sieben 

2004 – 2005: Alphateam, X. Staffel Serie für SAT.1, 26x45 

2005: Geile Zeiten, TV Movie ProSieben 

2008: Gonger, TV Movie, ProSieben 

2009: Gonger II, TV Movie, ProSieben 

2010: Wir müssen reden, Impro-Sitcom, SAT.1 

seit 2011: Neues aus Büttenwarder, Serie für den NDR 

2013: Die Eisläuferin, TV Movie, NDR, degeto, arte

2016: Das Leben Danach, TV Movie, WDR 

seit 2017: Tiere bis unters Dach, Serie für den SWR und Das Erste, jeweils 13x30 Minuten 

2019: Käse&Blei, 1x30 Minuten, NDR 

2019: Ein Tisch in der Provence, 2x90 Minuten, ZDF 

2020: Da is ja nix, 6x30 Minuten, NDR

2020: Ein Tisch in der Provence, Teil 3&4, 2x90 Minuten, ZDF

2020: Neues aus Büttenwarder, 3x30 Minuten, NDR

2020: Tiere bis unters Dach, Staffel 08, 13x30 Minuten, SWR